Die schönsten Strände Mallorcas

Mallorca ist die schönste Insel der Welt. Natürlich kann dieses Statement nicht als objektiv bezeichnet werden, da es ja von uns selbst stammt, aber es gibt einfach so vieles, das wir an dieser Insel lieben. Dazu gehört natürlich auch die Küste. Mit mehr als 250 Stränden und Buchten, ist Mallorca für einen Tag am Strand wie ein kleines Paradies auf Erden.

Es ist auch ziemlich schwer einen Strand einem anderen vorzuziehen, denn wir kennen wahrscheinlich bis zu 200 Strände aus eigener Erfahrung; trotzdem haben wir uns entschieden für Sie eine Auswahl zu treffen. Hier ist sie:

 

Es Carbó

Wir würden Es Carbo als den Strand bezeichnen, der Sie von allem entfernt. Es gibt keinen friedvolleren Ort an der Inselküste. Dieser Strand kann nur zu Fuss von Colonia de Sant Jordi in zirka 30 Minuten Gehzeit oder aber per Boot erreicht werden. Am meisten gefällt uns hier, dass es keinerlei Service gibt – so können Sie das unberührte, wilde und reine Mallorca geniessen.

 

Es Caragol

Ein weiterer unserer Lieblingsstrände Mallorcas ist Es Caragol. Auch dieser Strand kann nur zu Fuss nach einer 30-minütigen Wanderung von Ses Salines‘ Leuchtturm aus oder per Boot erreicht werden. Dafür erwartet Sie ein verblüffendes, türkiesfarbenes Wasser in unendlich vielen blau-grün Schattierungen. Der Strand ist zirka 500m lang und sein Sand ist weiss und feinkörnig. Hinter dem Strand gibt es einige Dünen zwischen einer eher kargen Vegetation. Auch hier gibt es keinerlei Service, also vergessen Sie auf keinen Fall Wasser mitzunehmen.

 

Platja de Muro

Obwohl dieser Strand einer der von Toursiten meistbesuchten Strände ist, lieben wir Platja de Muro aus ganzem Herzen. Er befindet sich im Norden, in der Nähe von Alcúdia, und gilt als einer der besten Strände, die mit blauer Fahne ausgestattet sind. Dieser Strand is stolze sechs km lang und bietet alle Serviceleistungen, von Restaurants über Chill-Out-Terrassen, bis zur Vermietung von Sonnenschirmen

 

S’Amarador

In entgegengesetzter Richtung von Platja de Muro, im südöstlichen Teil Mallorcas, finden Sie den Strand s’Amarador. Dieser spektakuläre weisse Sandstrand gehört zum Naturschutzgebiet Mondrago (Parque Natural de Mondrago), und ist deshalb unverbaut. Kostenloses Parken ist fünf Gehminuten entfernt vom Strand möglich, dort selbst werden Sonnenschirme und –liegen vermietet, es gibt eine kleine Bar, Toiletten und Duschen.

 

Cala Varques

Ganz im Inselnorden, sieben km von Pollensa entfernt, befindet sich Cala Barques – der letzte Strand auf unserer heutigen Rankingliste zu den schönsten Stränden Mallorcas. Cala Barques ist ein schöner, kleiner Strand, der sich besonders für die ganze Familie eignet. Die den Strand umgebende Landschaft gibt diesem Strand ein besonderes Flair.